Tag der Ankündigung der Geburt Jesu (Mariä Verkündigung)

Tag der Ankündigung der Geburt Jesu (Mariä Verkündigung)

Informationen zu Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Ich arbeite mit Hochdruck an der Vervollständigung dieses Liturgischen Kalenders. Weitere Informationen werden bald erscheinen. Deshalb:

Komm doch bald mal wieder vorbei.

Thema: Ankündigung der Geburt Jesu.

Halleluja-Vers: (Entfällt während der Passionszeit) Psalm 34,3: Halleluja. Meine Seele soll sich rühmen des Herrn, dass es die Elenden hören und sich freuen. Halleluja.


Liturgische Farbe: Weiß

Festzeit: Weitere Fest- und Gedenktage

AT-Lesung: Jesaja 7,10–14

Evangelium: Lukas 1,26–38

Epistel: Galater 4,4–7


Aktuelle Perikopenreihe: III

Aktueller Predigttext: Lukas 1,26–38

:
Liturgisches Kirchenjahr

Dieser Beitrag steht im Themenbereich Liturgisches Kirchenjahr.

>
Kirchenjahr
F
Spiritualität

Kirchenjahr gehört mit Kirche und Bibel zum Bereich Spiritualität.

R
Übersicht

Infos über alle Themen meines Blogs findest Du auf der Übersichtsseite.

Bräuche zu Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Ich arbeite mit Hochdruck an der Vervollständigung dieses Liturgischen Kalenders. Weitere Informationen werden bald erscheinen. Deshalb:

Komm doch bald mal wieder vorbei.

Weitere Beiträge zu Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Leider gibt es noch keine weiteren Beiträge, aber vielleicht interessieren Dich diese beiden allgemeineren Beiträge über das Kirchenjahr und die Wochensprüche:

Liturgische Texte zu Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Wochenspruch

Wochenspruch Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Als die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einer Frau und unter das Gesetz getan.

Galater 4,4
Wochenpsalm

Wochenpsalm Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

2 Die HimmeL erzählen die Ehre Gottes,
und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

3 Ein Tag sagt ’s dem andern,
und eine Nacht tut ’s kund der andern,

4 ohne Sprache und ohne Worte;
unhörbar ist ihre Stimme.

5 Ihr Schall geht aus in alle Lande
und ihr Reden bis an die Enden der Welt.

Er hat der Sonne ein Zelt am Himmel gemacht;
6 sie geht heraus wie ein Bräutigam aus seiner Kammer
und freut sich wie ein Held, zu laufen die Bahn.

7 Sie geht auf an einem Ende des Himmels
und läuft um bis wieder an sein Ende,
und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.

Psalm 19,2–7

Wochenlied 1

Wochenlied 1 Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Gesangbuch-Nummer: EG 68

1. O lieber Herre Jesu Christ,
der du unser Erlöser bist,
nimm heut an unsre Danksagung
aus Genaden.

2. Du hast gesehen unsre Not,
da wir in Sünden waren tot,
und bist vom Himmel gestiegen
aus Genaden.

3. Hast in Marien Jungfrauschaft
durch deines Heilgen Geistes Kraft
angenommen unsre Menschheit
aus Genaden.

4. Du lehrest uns die neu Geburta
und zeigest an die enge Pfortb
und den schmalen Steig zum Leben
aus Genaden.

5. Danach erlittest du den Tod
in viel Verachtung, Hohn und Spott
für unsre Sünd und Missetat
aus Genaden.

6. Du stiegest auf zum höchsten Thron
zu Gottes Rechten als sein Sohn,
uns ewiglich zu vertreten
aus Genaden.

7. O Christe, versammle dein Heer,
regiere es mit treuer Lehr
deinem Namen zu Lob und Ehr
aus Genaden.

8. Hilf durch dein Mühe und Arbeit,
dass es erlang die Seligkeit,
Lob zu singen in Ewigkeit
deiner Gnaden.

Text: Michael Weiße 1531 nach »Jesu, salvator optime« des Jan Hus vor 1415

Wochenlied 2

Wochenlied 2 Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Gesangbuch-Nummer: EGE 18

Mit dir, Maria, singen wir

Der Text kann aus rechtlichen Gründen leider nicht angezeigt werden.

Perikopen zu Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Perikopenreihe I

Lesung I und IV Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Galater 4,4–7

4 Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einer Frau und unter das Gesetz getan,
5 auf dass er die, die unter dem Gesetz waren, loskaufte, damit wir die Kindschaft empfingen.
6 Weil ihr nun Kinder seid, hat Gott den Geist seines Sohnes gesandt in unsre Herzen, der da ruft: Abba, lieber Vater!
7 So bist du nun nicht mehr Knecht, sondern Kind; wenn aber Kind, dann auch Erbe durch Gott.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Perikopenreihe II

Lesung II und V Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Jesaja 7,10–14

10 Und der Herr redete abermals zu Ahas und sprach:
11 Fordere dir ein Zeichen vom Herrn, deinem Gott, es sei drunten in der Tiefe oder droben in der Höhe!
12 Aber Ahas sprach: Ich will’s nicht fordern, damit ich den Herrn nicht versuche.
13 Da sprach Jesaja: Wohlan, so hört, ihr vom Hause David: Ist’s euch zu wenig, dass ihr Menschen müde macht? Müsst ihr auch meinen Gott müde machen?
14 Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Perikopenreihe III

Lesung III und VI Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Lukas 1,26–38

26 Und im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott gesandt in eine Stadt in Galiläa, die heißt Nazareth,
27 zu einer Jungfrau, die vertraut war einem Mann mit Namen Josef vom Hause David; und die Jungfrau hieß Maria.
28 Und der Engel kam zu ihr hinein und sprach: Sei gegrüßt, du Begnadete! Der Herr ist mit dir!
29 Sie aber erschrak über die Rede und dachte: Welch ein Gruß ist das?
30 Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria! Du hast Gnade bei Gott gefunden.
31 Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben.
32 Der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
33 und er wird König sein über das Haus Jakob in Ewigkeit, und sein Reich wird kein Ende haben.
34 Da sprach Maria zu dem Engel: Wie soll das zugehen, da ich doch von keinem Manne weiß?
35 Der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren wird, Gottes Sohn genannt werden.
36 Und siehe, Elisabeth, deine Verwandte, ist auch schwanger mit einem Sohn, in ihrem Alter, und ist jetzt im sechsten Monat, sie, von der man sagt, dass sie unfruchtbar sei.
37 Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.
38 Maria aber sprach: Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast. Und der Engel schied von ihr.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Perikopenreihe IV

Lesung I und IV Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Galater 4,4–7

4 Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einer Frau und unter das Gesetz getan,
5 auf dass er die, die unter dem Gesetz waren, loskaufte, damit wir die Kindschaft empfingen.
6 Weil ihr nun Kinder seid, hat Gott den Geist seines Sohnes gesandt in unsre Herzen, der da ruft: Abba, lieber Vater!
7 So bist du nun nicht mehr Knecht, sondern Kind; wenn aber Kind, dann auch Erbe durch Gott.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Perikopenreihe V

Lesung II und V Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Jesaja 7,10–14

10 Und der Herr redete abermals zu Ahas und sprach:
11 Fordere dir ein Zeichen vom Herrn, deinem Gott, es sei drunten in der Tiefe oder droben in der Höhe!
12 Aber Ahas sprach: Ich will’s nicht fordern, damit ich den Herrn nicht versuche.
13 Da sprach Jesaja: Wohlan, so hört, ihr vom Hause David: Ist’s euch zu wenig, dass ihr Menschen müde macht? Müsst ihr auch meinen Gott müde machen?
14 Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Perikopenreihe VI

Lesung III und VI Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Lukas 1,26–38

26 Und im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott gesandt in eine Stadt in Galiläa, die heißt Nazareth,
27 zu einer Jungfrau, die vertraut war einem Mann mit Namen Josef vom Hause David; und die Jungfrau hieß Maria.
28 Und der Engel kam zu ihr hinein und sprach: Sei gegrüßt, du Begnadete! Der Herr ist mit dir!
29 Sie aber erschrak über die Rede und dachte: Welch ein Gruß ist das?
30 Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria! Du hast Gnade bei Gott gefunden.
31 Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben.
32 Der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
33 und er wird König sein über das Haus Jakob in Ewigkeit, und sein Reich wird kein Ende haben.
34 Da sprach Maria zu dem Engel: Wie soll das zugehen, da ich doch von keinem Manne weiß?
35 Der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren wird, Gottes Sohn genannt werden.
36 Und siehe, Elisabeth, deine Verwandte, ist auch schwanger mit einem Sohn, in ihrem Alter, und ist jetzt im sechsten Monat, sie, von der man sagt, dass sie unfruchtbar sei.
37 Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.
38 Maria aber sprach: Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast. Und der Engel schied von ihr.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Marginalie 1

Lesung VII Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Psalm 19,2–7

(Es gibt keine Marginalien für den Tag der Ankündigung der Geburt Jesu, stattdessen verwende ich den Psalm als Lesung für den Samstag.)

2 Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.
3 Ein Tag sagt’s dem andern, und eine Nacht tut’s kund der andern,
4 ohne Sprache und ohne Worte; unhörbar ist ihre Stimme.
5 Ihr Schall geht aus in alle Lande und ihr Reden bis an die Enden der Welt. Er hat der Sonne ein Zelt am Himmel gemacht;
6 sie geht heraus wie ein Bräutigam aus seiner Kammer und freut sich wie ein Held, zu laufen die Bahn.
7 Sie geht auf an einem Ende des Himmels und läuft um bis wieder an sein Ende, und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.

Den Text auf die-bibel.de lesen: hier klicken!

Alle Marginalien

Alle Marginalien Tag der Ankündigung der Geburt Jesu

Es sind keine Marginalien für den Tag der Ankündigung der Geburt Jesu vorgesehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Liturgische Infos
Tag der Ankündigung der Geburt Jesu auf kirchenjahr-evangelisch.de
Tag der Ankündigung der Geburt Jesu auf daskirchenjahr.de

Weitere Infos
„Verkündigung des Herrn“ auf wikipedia.org.

Predigten:
Predigten zum Tag der Ankündigung der Geburt Jesu auf kanzelgruss.de

Die Website kanzelgruss.de ist leider zur Zeit nicht erreichbar.

Weitere Predigten:

Folgende Predigtsammlungen bieten leider keine Sortierung nach Sonntag oder Feiertag. Es gibt aber eine Suchfunktion auf der jeweiligen Startseite:
Zentrum Verkündigung der EKHN
Göttinger Predigten im Internet
Calwer Predigten online

Lechajim – für das Leben!
Liebe Grüße und bleib von Gott behütet!
Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier schreibt:

Uwe Hermann

Uwe Hermann
Digital-Pfarrer und Reli-Blogger

Zitat

Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muß man beizeiten anfangen.

Johann Wolfgang von Goethe

Zu diesem Zitat passt folgender Beitrag: hier klicken!

Newsletter

Uwe Hermann - Einfach leben...

Ich respektiere Deine Privatsphäre, deshalb wird nur ein Cookie von VG-Wort gesetzt.<br>Dieses ist essentiell für meinen Blog und überträgt keine persönlichen Daten.<br>Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen