Meine 10 Top Kirchenwebsites 2020

Ein paar meiner Lieblingsadressen im Internet möchte ich Dir heute zeigen: 10 Top Kirchenwebsites 2020. Schon 2012 habe ich einen Beitrag mit den christlichen Websites erstellt, die mir damals als sehr wichtig erschienen. Wenn ich heute darauf schaue, dann bin ich immer noch der Meinung, dass ich keine schlechte Auswahl getroffen habe. Deshalb bleibt auch dieser Beitrag online: 10 Top-Kirchen-Websites.

Trotzdem glaube ich, dass die damalige Liste etwas zu “kirchenamtlich” war. Inzwischen hat sich auch im christlichen Web einiges getan. Alte Websites sind besser geworden. Neue sind dazugekommen. Es gibt sehr hochwertige und professionell gestaltete Seiten – und es gibt auch ganz viel “Mist”.

Deshalb hier meine aktuelle Zusammenstellung mit christlichen Websites, die mir persönlich besonders gut gefallen. Nicht vollständig, nicht repräsentativ, nicht die größten oder wichtigsten, aber allesamt lesens- und beachtenswert!

:
Kirche digital

Dieser Beitrag steht im Themenbereich Kirche digital.

>
Kirche

Mit den Themen Kirche analog und Kirchengebäude bildet Kirche digital den Abschnitt Kirche.

F
Spiritualität

Kirche gehört mit Bibel und Kirchenjahr zum Bereich Spiritualität.

R
Übersicht

Infos über alle Themen meines Blogs findest Du auf der Übersichtsseite.

1. Die Eule

https://eulemagazin.de/

Die Eule - eulemagazin.deDen Anfang mache ich mit drei Blogs, die alle aktuelle Themen aus dem Bereich des christlichen Glaubens und der Kirche behandeln. Sie sind von ihrer Herkunft unterschiedlich geprägt, aber alle spannend!

Der erste ist die Eule, ein Online-Magazin, das Nachrichten und Meinungen zu Kirche, Politik und Kultur aus der Sicht von überwiegend evangelischen jungen Leuten bringt. Die Macher sind meist evangelische Theologen*innen. Besonders gefällt mir, dass sie sich nicht scheuen, auch kontroverse Themen aufzugreifen und der “Amtskirche” schon mal ins Gewissen reden.

Sehr interessant ist auch der Newsletter, die #LaTdH, die “Links am Tag des Herrn”, der immer am Sonntag erscheint und den Du unbedingt abonnieren solltes, wenn Du Dich für kirchliche Themen interessierst.

Hier findest Du meine ausführlichere Beschreibung: Die Eule.

2. Aufn Kaffee

https://www.aufnkaffee.net/

Auf'n Kaffee mit Rolf KrügerAuf’n Kaffee ist der zweite Blog, auf den ich Dich aufmerksam machen möchte. Geschrieben wird er von Rolf Krüger. Er war Gründer des pietistisch-evangelikalen Netzwerks jesus.de, hat aber 2017 die Leitung abgegeben.

Auf seinem Blog schreibt er zu verschiedenen Themen in einer lebendigen und frischen Sprache. Seine Einstellung fasziniert mich immer wieder, weil man seinen “frommen” Background zwar deutlich spürt, aber unerwartete, neue und erhellende Gedanken hinzukommen.

Er beschreibt seine Sichtweise selbst: “Ich habe einen … Traum von einem leidenschaftlichen und weltoffenen Glauben. Der Freiheit schenkt. … Der das Leben feiert mit all seinen schönen, bunten, großartigen und schrägen Möglichkeiten.”

Hier findest Du meine ausführlichere Beschreibung: Aufn Kaffee

3. Feinschwarz

https://www.feinschwarz.net/

Aus katholischem Hintergrund und ursprünglich aus Österreich stammt der dritte Blog: feinschwarz.net. Die Verantwortlichen nennen die Website selbst ein “theologisches Feuilleton”. Die Beiträge beschäftigen sich mit aktuellen Themen, die aus theologischer Sicht betrachtet werden.

Dem Blog ist es wichtig, “pluralen Positionen … Raum zur Diskussion” zu geben. Immer wieder finden sich auch Themen, die man nicht so oft in der öffentlichen Aufmerksamkeit findet. Das finde ich besonders interessant. Deshalb kann ich nur empfehlen, regelmäßig in feinschwarz.net reinzuschauen.

4. Theoleaks

https://theoleaks.de/

Jetzt wird’s lustig, aber auch hintergründig, satirisch, ironisch – einfach wunderbar und lesenswert!

Theoleaks ist eine Seite, die – freundlich und sympathisch – die Christen, Gemeinden, Kirchen auf den Arm nimmt. Der Blog wird verantwortet von Andreas Sonnhüter.

Der Selbstbeschreibung ist kaum etwas hinzuzufügen:

“Informativ, investigativ, indiskutabel!

TheoLeaks ist die unabhängige Enthüllungsplattform der christlichen Subkultur. Wir suchen und finden die Lecks der frommen Szene. Garantiert! Denn eins ist doch klar: Wir sind alle nicht ganz dicht!”

Hier findest Du meine ausführlichere Beschreibung: Theoleaks.

5. Sublan.tv

https://sublan.tv/

Jetzt aber bitte wieder ernst werden! Sublan.tv ist eine Plattform, die es ermöglicht, Gottesdienste zu streamen und dabei die Mitfeiernden aktiv werden zu lassen. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit Kommentare, Fragen und Gebetsanliegen zu formulieren, die den “Veranstaltern” des Gottesdienstes direkt zugeleitet werden.

Dadurch entsteht ein deutlich vernetzeres Miteinander als in den üblichen Fernseh- oder YouTube-Gottesdiensten. Das zeigt sich auch daran, dass auf YouTube nur ca. 3-4% der Teilnehmer*innen bis zum Schluss zuschauen – bei sublan.tv sind es ca. 90%!

Ich bin selbst an einem Projekt beteiligt, das über sublan.tv streamt. Schau doch mal rein: Holy-days-united.

Hier findest Du mehr aktuelle Infos über sublan.tv (Stand 07-2020): Sublan.tv Zwischenbilanz.

6. Theoradar

https://theoradar.de/

TheoradarTheoradar ist keine inhaltliche Website, sondern ein Tool, das hunderte von Blogs der christlichen Blogosphäre beobachtet und die Interaktionen mit diesen Blogs zählt. Damit siehst Du, welche Beiträge und Themen gerade im christlichen Bereich des Internets besonders “in” sind.

Es lohnt sich, immer wieder mal in theoradar zu schauen, was es Neues im Netz gibt und auch die besten Beiträge zu teilen.

Hier findest Du meine ausführlichere Beschreibung: Theoradar.

7. Kirchenjahr evangelisch

https://www.kirchenjahr-evangelisch.de

Eine sehr ansprechende Umsetzung des evangelischen Kirchenjahres im Netz findest Du bei kirchenjahr-evangelisch.de. Du siehtst beim Aufrufen der Seite direkt, welcher kirchliche Sonn- oder Feiertag als nächstes dran ist. Dazu gibt es dann weitere Informationen. Außerdem bietet die Website Andachten zu den einzelnen Sonntagen.

Alle diese Informationen werden auch in einer App, die für IOS und Android verfügbar ist, bereitgestellt: Kirchenjahr-App.

Da mir das Kirchenjahr als Hilfe für eine Spiritualität im Alltag sehr wichtig ist, möchte ich Dir diese Seite sehr empfehlen. Wenn Du auf den Link zu einem Sonn- oder Feiertag klickst, findest Du auch Tipps und Hinweise für den Glauben im Alltag.

Gerne kannst Du auch auf meinen Seiten hier im Blog zu diesem Bereich lesen: Liturgisches Kirchenjahr.

8. Die Bibel

https://www.die-bibel.de/

Die-bibel.de ist ein Angebot der Deutschen Bibelgesellschaft. Es gibt hier Informationen über die Bibel, einen Shop, in dem Du Bibeln in verschiedenen Übersetzungen und Ausgaben und Literatur zur und über die Bibel finden kannst.

Am interessantesten finde ich aber, dass Du auf dieser Website den ganzen Bibeltext in verschiedenen aktuellen Übersetzungen direkt zugreifen kannst. Gib einfach eine Bibelstelle in dem Suchfeld “Bibel aufschlagen” ein und schon kannst Du die Bibel online lesen.

9. Evangelisch

https://www.evangelisch.de/

Evangelisch.de ist das Portal der Evangelischen Kirche in Deutschland, das vom Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik herausgegeben wird. Auch hier findest Du – wie auf ekd.de – viel Wissenswertes über Kirche und Glaube und vor allem aktuelle Berichte, Kommentare und Diskussionen.

Es gibt auch einige Unterseiten, die wie eigenständige Blogs mit eigenen Themen geführt werden. Ein Beispiel möchte ich nennen: “Seenotizen”. Hier berichtet die Pfarrerin Constanze Broelemann über die Einsätze des mit kirchlichen Spendenmitteln finanzierten Seenotrettungsschiff „Sea-Watch 4“.

10. EKD

https://www.ekd.de/

Wer sich für evangelische Kirche und Theologie, für evangelischen Glauben interessiert, der kommt an der offiziellen Website der Evangelischen Kirche in Deutschland nicht vorbei!

Hier gibt es schier unendlich viele Informationen über alles, was evangelisches Christentum betrifft – Informationen über die Landeskirchen, den Glauben, Predigten, kirchliche Denkschriften, aktuelle Nachrichten usw. Es lohnt sich wirklich, auf der Seite zu stöbern. Allerdings ist sie durch die Fülle auch etwas unübersichtlich geraten. Manchmal ist es besser, direkt die Suchfunktion zu benutzen, statt sich durch die Menüs zu klicken.

Hier findest Du meine ausführlichere Beschreibung: Evangelische Kirche in Deutschland.

Das könnte Dich auch interessieren:

Mehr als 10 Top Kirchenwebsites 2020?

Diese 10 Top Kirchenwebsites 2020 sind eine ganz subjektive Auswahl aus schier unendlichen vielen Webseiten, die sich mit Kirche und christlichem Glauben beschäftigen. Ich hoffe, es ist auch etwas dabei, das Dich interessiert.

Mich interessiert auch: Was ist Deine Lieblings-Kirchen-Website? Ich freue mich sehr, wenn Du Deine Meinung und Tipps in den Kommentaren teilst oder mir per Mail (uwe@uwe-hermann.net) mitteilst.

Lechajim – für das Leben!
Liebe Grüße und bleib von Gott behütet!
Uwe