Literatur über Burnout

Literatur über Burnout

Literatur über Burnout – diese Seite ist mir wichtig!

Es gibt zwei zentrale Gründe, warum mir dieser Bereich meiner Website besonders wichtig ist:

1. Es gibt inzwischen Unmengen von Literatur über Burnout. Es gibt praktische Ratgeber, Erfahrungsberichte, populärwissenschaftliche Bücher und ernsthafte Forschungen. Ich muss ehrlich sagen: Manche dieser Burnout-Bücher sind doch ziemlich abgedreht und teilweise sehr esoterisch. Wie soll man in diesem Dschungel wirklich hilfreiche und gute Burnout-Literatur finden?

Ich möchte hier meine persönlichen Erfahrungen mit Literatur über Burnout an euch weitergeben. Vielleicht hilfte es dabei, die richtigen Bücher zu lesen.

2. In meinem Theologie-Studium habe ich gelernt wissenschaftlich zu arbeiten. Das bedeutet vor allem, dass man alle Aussagen auch belegen kann und natürlich, dass man ehrlich sagt, wenn man bei anderen abgeschrieben hat. Ihr wisst alle, dass es nicht jeder damit so ernst nimmt (da war doch mal was mit einem Verteidigungsminister!?). Mir ist aufgefallen, dass vor allem im Internet sehr freizügig mit dem geistigen Eigentum anderer umgegangen wird.

Ich versuche deshalb auf hier auf ochs-vorm-berg-syndrom.de alle Quellen deutlich zu benennen. Normalerweise findet ihr den Quellenhinweis auf die benutzte Literatur über Burnout im jeweiligen Artikel. Ich führe hier aber auch noch eine komplette Liste mit den von mir benutzten Burnout-Buchern auf, sodass ihr euch darüber informieren könnt. Diese Liste findet ihr hier: Benutzte Literatur.

Sollte mir dennoch mal was entgangen sein, dann bitte ich um einen freundlichen Hinweis und ich hole das nach!

Im Anschluss (unten) findet ihr die bereits in diesem Abschnitt erschienenen Artikel.

Lechajim – für das Leben!
Liebe Grüße und bleib von Gott behütet!
Uwe

 

Benutzte Literatur

Benutzte Literatur

Breit-Keßler, Susanne, Dennerlein, Norbert, Stay wild statt Burn out: Leben im Gleichgewicht, Gütersloher Verlagshaus Burisch, Matthias, Das Burnout-Syndrom. Theorie der inneren Erschöpfung, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, New York, 4. Auflage 2010 Hedderich,...

Über den Autor

Ich bin überzeugt davon, dass die „alten“ Religionen einen Kern enthalten, der Dir auch in der digitalisierten Welt von heute zu einem guten, einem besseren und glücklicheren Leben helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier schreibt:

Uwe Hermann

Uwe Hermann

Zitat

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

Gotthold Ephraim Lessing

Zu diesem Zitat passt folgender Beitrag: hier klicken!

Newsletter

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

27.10.2019 19. So. n. Trinitatis

Wochenspruch: Jer 17,14
Wochenpsalm: Ps 32,1–7
Eingangspsalm: Ps 32,1–7
AT-Lesung: 2. Mose 34,4–10
Epistel: Jak 5,13–16
Predigttext: Joh 5,1–16


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

31.10.2019 Reformationsfest

Zum Kalender
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!