Trinity the band aus Holland

So vielfältig kann christliche Musik sein! Trinity ist eine christliche Band aus Holland. Ich benutze den Namen „Trinity the band“, weil Trinity für sich alleine ein sehr weit verbreiteter Begriff ist. Wenn ihr also im Internet nach Trinity sucht, werdet ihr alles Mögliche finden, nur nicht diese tolle Band. Also immer nach Trinity the band suchen!

Trinity the band besteht aus vier Musikern: Johan, Elbert und Niek Smelt sind drei Brüder, die als Kinder holländischer Missionare in Peru aufgewachsen sind. Das vierte Bandmitglied ist ihr Freund Bert Bos, der aus Groningen in Holland stammt.

Trinity bezieht sich auf die Dreieinigkeit, Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist. Scherzhaft meinen die vier Jungs aber auch, der Name könnte auch daher kommen, dass jeder von ihnen mindestens drei Instrument spielt, dass sie alle drei Sprachen sprechen oder von den drei Kulturen, die sich in ihrer Musik vereinen.

Der ungewöhnliche Sound ihrer Musik erklärt sich aus diesem unterschiedlichen Hintergrund. Es mischen sich lateinamerikanische Einflüsse aus der peruanischen Kindheit der Smelt-Brüder mit keltischen Rhythmen, für die alle Bandmitglieder sich begeistern. Viele Lieder werden auf Spanisch gesungen. Trinity the band hatte seit der Gründung im Jahr 2003 Auftritte an sehr unterschiedlichen Orten, von den Slums in Peru, über Konzerte in Irland, bis hin zu großen Festivals. Sie spielten auch als Vorgruppe bei anderen christlichen Gruppen, wie zum Beispiel „NewWorldSon“ (Kanada), „IONA“ (Großbritannien) und „Sons of Korah“ (Australien).

 

Ein Interview mit Trinity the band

Einen guten Eindruck von Trinity bekommt ihr in folgendem Video, das das christliche Internetmagazin pro-medienmagzin veröffentlicht hat. Das englischsprachige Interview hat deutsche Untertitel!

 

Das Engagement von Trinity the band

Trinity the band sind seit Februar 2008 Botschafter der holländischen Hilfsorganisation Tear. Tear ist eine christliche Hilfsorganisation, die sich gegen Armut einsetzt. Die Grundlage dafür ist, so die Selbstbeschreibung, eine Leidenschaft für Gott und für die Menschen. Die Arbeit setzt bei den örtlichen Kirchen an, die Hilfe bekommen um sich nachhaltig gegen Armut und Ungerechtigkeit einzusetzen.

Trinity unterstützt diese Arbeit vor allem aufgrund der Erfahrungen der Smelt-Brüder in Peru, wo ihre Eltern eine Kirche und eine Schule in einem Armenviertel aufbauten.

 

Die Musik von Trinity the band

Trinity the band hat bisher fünf CDs veröffentlicht, davon ein Live-Album. Besonders auf dem Live-Album ist die Begeisterung zu spüren, mit der Johan, Elbert, Niek und Bert ihre Lieder singen und spielen. Leider habe ich selbst die Band noch nicht live erlebt, aber es muss ein außergewöhnliches Erlebnis sein. Wenn ihr also mal die Chance habt… nutzt sie!

Das erste Album „Inicio“ wurde 2007 veröffentlicht. Es zeigte bereits die lateinamerikanischen und keltischen Einflüsse.

Es folgte „Cada Dia“ im Jahr 2009. Auf diesem Album mischten sich afrikanische Rhythmen und up-tempo Stil in den Trinity-Sound.

„Este Momento“ war das dritte Album, das Trinity 2010 heraus brachte. Dieses Album war inspiriert von Erfahrungen, die die vier Musiker während eines Besuchs in Peru machten. Sie schreiben im Booklet unter Bezug auf das biblische Buch des Predigers:

„Alles in der Welt hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit zu weinen und eine Zeit zu lachen, eine Zeit zu trauern und eine Zeit zu tanzen. Dieses Album spiegelt all die Momente, in denen unsere Gefühle herumgewirbelt wurden. Von Lachen zu Tränen und von Traurigkeit zurück zu Begeisterung. Wir wollen diese Momente mit euch teilen, wir wollen mit euch ‚diesen Moment‘ teilen: ‚Este Momento‘…“

„Pueblos Todos“ (2011) ist das Live-Album von Trinity the band.

Die neueste Veröffentlichung ist das Album „Qué Mas“ aus dem letzten Jahr.

Werbung:

 

Ein himmlisches Fest

Hier noch ein tolles Lied von Trinity the band von dem neuesten Album: Ein himmlisches Fest „Fiesta Celestial“!

Die Bandmitglieder sagen selbst dazu: „Gott will, dass wir die Natur genießen, gutes Essen und Trinken und natürlich die Gemeinschaft! Auch darum geht es in unserem neuen Album. Mit diesem Video-Clip wollten wir unser Bild vom Reich Gottes darstellen. Durch uns Christen sollte deutlich werden, dass Gott uns zu sich nach Hause einlädt, in seine Familie, vor seinen Thron, und ein Fest für jeden gibt wo Leben gut ist.“

 

 

Der Text zum Mitsingen im spanischen Original und in einer deutschen Übersetzung:

Estamos de fiesta con Jesús
Al cielo queremos ir
Y todos unidos en la fiesta
Por Cristo que va a venir

Venga venga venga venga venga a la fiesta
Es tiempo para dejar tu sitio ven a ver y danzar
Venga venga venga venga a la fiesta
Vida entera, hoy aquí te espera

Wir feierten mit Jesus
Zum Himmel gehen wir
Und alle vereint in dem Fest
Denn Christus wird kommen

Komm, komm, komm, komm zur Party
Es ist Zeit, loszugehen, komm, sieh und tanze
Komm, komm, komm, komm zur Party
Leben in Fülle wartet auf dich, heute und hier

 

Informationen über Trinity the band im Netz

Im Netz findet ihr Trinity the band unter ihrer eigenen Adresse:
http://www.bandtrinity.com/

und auf Facebook:
https://www.facebook.com/trinitytheband

Eine kurze Bandinfo gibt es auf:
http://live.dbpedia.org/page/Trinity_(Dutch_band)

Alle Alben von Trinity mit einer kurzen (englischen) Beschreibung gibt es auch hier:
http://www.dutchgospel.com/ (einfach nach Trinity suchen)

Weitere Liedtexte findet ihr auf:
http://www.newreleasetuesday.com/artistdetail.php?artist_id=4039

Der Youtube-Kanal von Trinity the band ist hier:
https://www.youtube.com/user/TrinitytheBand

Die Website von Tear – der christlichen Hilfsorganisation für die sich Trinity engagiert:
Englisch: http://www.tearnetherlands.nl/
Holländisch: https://www.tear.nl/

Lechajim – für das Leben!
Mit herzlichen Grüßen und bleibt von Gott behütet!
Uwe