Name: Newsboys

Mitglieder:
Michael Tait (Gesang)
Jody Davis (Gitarre)
Duncan Phillips (Schlagzeug, Percussion)
Jeff Frankenstein (Keyboard, Bass)

Info:

Ursprünglich stammen die Newsboys aus Australien. Peter Furler und George Perdikis gründeten die Band 1985 im australischen Ort Mooloolaba. Kurze Zeit später kamen John James und Sean Taylor dazu. Von diesen ursprünglichen vier Mitglieder ist heute (2015) keiner mehr in der Band.

Ursprünglich nannte sich die Band The News. Nachdem sie aber 1987 in die USA umzog, wurde der Name geändert. Man wollte keine namens-rechtlichen Probleme mit anderen US-Bands bekommen. Seitdem nannten sich die vier „Newsboys“.

1988 erschien gleichzeitig in den USA und Australien das erste Album „Read All About It“.

In den 30 Jahren ihres Bestehens veröffentlichten die Newsboys in wechselnder Besetzung 18 Studio-Alben, die immer wieder Preise gewannen.

Musikalisch haben die Newsboys verschiedene Stile benutzt. Man kann sie wohl insgesamt als christliche Pop-Band bezeichnen. Allerdings können sie auch Rock, Worship, Rap und vieles mehr.

Die Newsboys bieten eine außergewöhnliche Bühnenshow, von Konfetti-Regen bis zur aufblasbaren Konzerthalle “Air Dome”. Ein Markenzeichen ist das rotierende Schlagzeug “Spinning Drums” geworden. Es ist schwer zu beschreiben, deshalb zeige ich dir gleich ein Video dazu.

Aufgrund der Bühnenshow und einiger ironischer Liedtexte wird die Band von konservativen Christen allerdings auch kritisiert. Hier sollte sich wohl jeder seine eigene Meinung bilden.

Weitere Infos auf wikipedia.

Video:

Hier zunächst ein „typisches“ Newsboys Lied: In Christ Alone:

Jetzt ein Worship-Lied von den Newsboys: Mighty To Save:

Und hier jetzt das versprochene Video von den berühmten spinning Drums des Schlagzeugers Duncan Phillips. Folgendes Video zeigt das Lied “Jesus Freak” live. Den speziellen Schlagzeugpart findest du ab etwa 2:50 min.

In dem Lied geht es um die Frage, wie Menschen um dich herum auf dein Christsein reagieren – wenn sie merken, dass du ein „Jesus Freak“ bist:

People say I’m strange, does it make me a stranger?
My best friend was born in a manger.

What will people think when they find out I’m a Jesus freak?
What will people do when they find out it’s true?
I don’t care if they label me a Jesus freak – there ain’t no disguising the truth.

Übersetzung:
Die Leute sagen, dass ich merkwürdig bin, macht das aus mir einen Fremden?
Mein bester Freund wurde in einer Krippe geboren.

Was werden die Leute denken, wenn sie erfahren, dass ich ein Jesus-Freak bin?
Was werden die Leute tun, wenn sie herausfinden, dass es wahr ist?
Es ist mir egal, wenn sie mich einen Jesus-Freak nennen – es gibt keine Verschleierung der Wahrheit.

Ort: Mooloolaba, Queensland
Land: Australien
Sprache: englisch
Genre: Pop, Rock, Worship
Website: www.newsboys.com

Discografie:

Mit John James als Sänger:
1988 Read All About It
1990 Hell Is for Wimps
1991 Boys Will Be Boyz
1992 Not Ashamed
1994 Going Public
1996 Take Me to Your Leader

Mit Peter Furler als Sänger:
1998 Step Up to the Microphone
1999 Love Liberty Disco
2002 Thrive
2003 Adoration: The Worship Album
2004 Devotion
2006 Go
2009 In the Hands of God

Mit Michael Tait als Sänger:
2010 Born Again
2010 Christmas! A Newsboys Holiday
2011 God’s Not Dead
2013 Restart
2014 Hallelujah for the Cross

Bilder:

Werbung: