Wasser für alle!

Die evangelische Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ eröffnet in jedem Jahr am 1. Advent ihre jeweils neue Aktion. In diesem Jahr steht diese Aktion unter dem Motto „Wasser für alle“.

Du findest die Infos dazu unter dieser Adresse: Brot für die Welt, 59. Aktion.

Wasser ist ein wichtiges, nein, dass wichtigste Nahrungsmittel überhaupt. Ohne Wasser kann kein Mensch leben. Wir hier in Deutschland merken das gar nicht mehr. Wir haben Wasser – Trinkwasser, Wasser für die Körperpflege und Wasser für den Spaß – im Überfluss. Uns scheinen Cola, Bier, Wein oder Energy-Drinks viel wichtiger als Wasser.

Können wir uns vorstellen, dass fast 850 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Noch dazu lebt ein Drittel ohne sanitäre Einrichtungen. Jährlich sterben mehrere Millionen Menschen an den Folgen verunreinigten Wassers.

Inzwischen gibt es weltweit Konflikte – ja bis hin zu kriegerischen Auseinandersetzungen -, die im Kern um den Zugang zu Wasser geführt werden. Experten gehen davon aus, dass dies in Zukunft weiter zunehmen wird. Der Klimawandel wird für eine weitere Verschärfung dieser Situation sorgen. Nicht nur Trinkwasser ist ein Problem, auch fehlendes Wasser für die Landwirtschaft, ausbleibender Regen, zunehmende Dürre.

„Brot für die Welt“ bezieht sich ausdrücklich auf den Psalm 23, den du vielleicht auch einmal auswendig gelernt hast. Dort heißt es: „Gott führt mich zum frischen Wasser.“ Dieses Gebet bringt Christen dazu, anderen Menschen zu helfen, Zugang zu frischem Wasser zu bekommen.

Mit der 59. Aktion „Wasser für alle“ will „Brot für die Welt“ vor allem Brunnen, Leitungssysteme, Wasserspeicher und auch Toiletten bauen. Außerdem soll die Aufklärung über Hygiene gefördert werden.

Traditionell werden in unseren Weihnachtsgottesdiensten die Kollekten für „Brot für die Welt“ gesammelt. Wenn du also einen Weihnachtsgottesdienst besuchen willst, dann steckt doch einfach ein paar Euro extra ein. Natürlich kannst du auch direkt an „Brot für die Welt“ spenden.

Selbstverständlich ist „Brot für die Welt“ DZI-zertifiziert und informiert regelmäßig über die Verwendung von Spendengeldern. Ich bin überzeugt davon, dass die Spenden hier gut angelegt sind. Informiere dich gerne direkt bei „Brot für die Welt“: Spenden.

Ich wünsche dir eine gute und besinnliche Adventszeit!

Lechajim – für das Leben!
Liebe Grüße und bleib von Gott behütet!
Uwe

PS: Weitere Netzfunde gibt es hier: Netzfunde.
Ach ja, natürlich darfst du auch gerne hier bei mir immer mal wieder reinschauen. Damit du nichts verpasst, kannst du gerne meinen Newsletter abonnieren: