Name: Jaci Velasquez

Info:

Jacquelyn Davette Velasquez, genannt Jaci Velasquez, wurde am 15. Oktober 1979 in Houston, Texas geboren. Sie wuchs in einer evangelischen Gemeinde auf, wo ihre Eltern Sänger, Evangelisten und Pastoren waren.

Obwohl sie sich selbst als „nichtkonfessionelle Christin“ beschreibt, hat sie einmal in einem Interview angedeutet, dass sie sich zu den Assemblies of God zählt, eine evangelikale Pfingstbewegung in den USA.

Jaci Velasquez singt seit ihrer Kindheit und machte den Gesang mit 17 Jahren schon zu ihrem Beruf. Nach zwei selbstverlegten Alben ihrer Jugendzeit, veröffentlichte sie ihr „offizielles“ Debütalbum Heavenly Place* im Jahr 1996.

Die Hispano-Amerikanerin Velasquez singt Englisch und Spanisch. Insgesamt wurden bis heute (2015) bereits über fünf Millionen Alben von ihr verkauft. Außerdem ist sie als Schauspielerin, Autorin und Radiomoderatorin tätig.

Im September 2008 wurde Jaci Velasquez durch das State Department Bureau of International Information Programs als eine der fünfzehn prominentesten Hispano-Amerikaner in der Kunst in Amerika ausgezeichnet.

Jaci Velasquez heiratete 2003 Darren Potuck von der Band AutoVaughn. Die Ehe wurde 2005 geschieden.
Am 17. Dezember 2006 heiratete sie Nic Gonzales in einer privaten Zeremonie in Austin, Texas. Gonzales ist ein Mitglied der christlichen Band Salvador. Ihr erster Sohn Zealand wurde 2007 geboren und ihr zweiter Sohn Soren im Jahr 2009.

Video:

Geburtsdatum: 15.10.1979
Geburtsort: Houston, Texas
Land: USA
Sprache: Englisch, Spanisch
Genre: Pop, Latin Pop
Website: jacivelasquez.com
Labels: Alta Vista, Briante, Myrrh, Sony, Word, A’postrophe, Inpop

Discografie:
1992: Help Me
1994: Keep the Fire Burning
1996: Heavenly Place
1998: Jaci Velasquez
1999: Llegar A Ti
2000: Crystal Clear
2001: Mi Corazón
2001: Christmas
2001: Navidad
2003: Unspoken
2003: Milagro
2004: Mi Historia Musical
2005: Beauty Has Grace
2006: On My Knees: The Best of Jaci Velasquez
2007: Open House
2008: Love Out Loud
2012: Diamond
2012: Acoustic Favorites
2012: Buenas Noches mi Sol

Filmografie
2003: Chasing Papi
2004: Doc (eine Episode)
2003: Los Reyes Magos
2011: The Encounter
2012: Jerusalem Countdown
2013: Rumors of Wars
2015: Veggie Tales: Noah’s Ark

Bilder:

Werbung: